GF und Swissloop

Der diesjährige Pod "Claude Nicollier" wurde am 12. Juni 2019 enthüllt und ist nun bereit für die Testrunden vor der Competition. Im Jahr 2019 ist GF Casting Solutions wieder Hauptsponsor des Swissloop-Teams. Wir wünschen viel Erfolg für die letzten Vorbereitungen, Tests und das Finale im Juli 2019!

Bereit für die Hyperloop Pod Competition 2019

Am 21. Juli 2019 laden Elon Musk und SpaceX erneut zur Hyperloop Pod Competition nach Los Angeles ein! Teams von mehr als 20 Universitäten weltweit bereiten sich gerade intensiv auf diesen Höhepunkt des Wettbewerbs vor.

Swissloop Pod Reveal Event 2019

ETH_SimoneMeierhofer_Swissloopteam_oDas Swissloop-Team mit ihrem neuen Pod, Claude Nicolier (rechts) und zwei GF-Kollegen (links) beim pod Reveal Event in Dübendorf, Schweiz. Foto: Simone Meierhofer, ETH Zürich, 2019

Für den diesjährigen Wettbewerb arbeitet das Team der ETH Zürich mit Hochdruck an einem neuen Pod mit neuem Antriebskonzept. Am 12. Juni 2019 trafen alle Sponsoren das Team beim Swissloop Pod Reveal und durften den diesjährigen Pod zum erstem Mal sehen. Auch in dem neuen Pod befindet sich wieder eine Lösung, die von GF Casting Solutions entwickelt und gegossen wurde.

Wie beim Pod Reveal Event bekanntgegeben ist der diesjährige Pod nach dem ersten - und bisher einzigen - Astronauten der Schweiz, Claude Nicollier, benannt. 

Folgen Sie unserer LinkedIn Unternehmensseite, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben!

Fotos: Simone Meierhofer, ETH Zürich, 2019

Unser GF Casting Solutions #partofthepod 2019

Collage_Funktion_2-3Die GF-Komponente ist Teil des Inverters und kühlt die umliegende Elektronik des neuen Pods "Claude Nicollier".

Der Heatsink befindet sich im Zentrum des Inverters, wo er vor allem als Thermo-Management-System dient. Es nimmt die Wärme der umliegenden Elektronik auf. Damit verbessert es die Wärmekapazität des Inverters, sodass ein grösserer Anteil der Energie über einen längeren Zeitraum für den linearen Induktionsmotor zur Verfügung steht. Kurzum: Der Pod ist schneller.

Durch die Komponente verläuft ein Kühlkreislauf bestehend aus kleinen Rohren. Auf dem Weg durch den Heatsink nimmt das Wasser einen grossen Anteil der Wärme, die der Heatsink aufgenommen hat, auf und kühlt die Komponente ab. Dies ermöglicht dem Swissloop-Team mehrere Testläufe nacheinander mit nur kurzen Pausen - ohne eine Überhitzung des Inverters zu riskieren.

Inverter_Thermal-Management-System_1
Inverter_Thermal-Management-System_4

Swissloop und GF gemeinsam vor der Kamera!

Rückblick: Pod Mujinga 2018

Letztes Jahr schickte das Team der ETH Zürich den Pod „Mujinga“ ins Rennen. „Mujinga“ wurde nach der schnellsten Frau der Schweiz benannt, Mujinga Kambundij (25), Leichtathletin. Beim Wettbewerb von Space X-Gründer Elon Musk sollte der Pod etwa 400 km/h erreichen. Für den Wettbewerb in Los Angeles haben sich mehr als 1ʼ000 Studententeams beworben, von denen sich 20 qualifiziert haben, darunter auch Swissloop, die nun zum dritten Mal an dem Wettbewerb teilnahmen. Trotz intensiver Vorbereitungsphase und einer erfolgreichen Testwoche auf dem SpaceX-Gelände hat Swissloop das Finale knapp verpasst. Grund dafür war laut Swissloop ein Problem mit den Motorreglern beim Vakuumkammertest, was zum Kurzschluss der Hochleistungsbatterien führte. Nach mehreren Versuchen die Batterien wieder zu reparieren, blieben die inneren Zellen trotzdem beschädigt.

#thejourneycontinues



Mehr als nur Hauptsponsor

Mit der Unterstützung des Team Swissloop bringen wir die Mobilität der Zukunft in die Gegenwart! Swissloop ist das 20-köpfige Team aus jungen Mathematikern, Physikern und Ingenieuren an der ETH Zürich. Zusammen entwerfen und bauen sie eine neue Generation einer Transportkapsel für das Projekt Hyperloop der Firma SpaceX. GF Casting Solutions spielt dabei nicht nur die klassische Rolle eines Hauptsponsors, sondern unterstützt das Team auch fachlich. Bei der neuen Pod-Generation haben die Spezialisten aus der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von GF Casting Solutions in Schaffhausen, Schweiz gemeinsam mit dem Swissloop-Team eine Leichtbau-Lösung aus Aluminium für das Chassis entwickelt. Blau lackiert ist es an Vorder- und Hinterachse zu finden und sorgt für die Stabilität des Pods.


Swissloop_pod_04-GF

Swissloop Pod 2017


Augmented Reality App

Von Zürich nach Genf in 900 Sekunden

1. App herunterladen  -  2. Muster scannen  -  3. Pod erleben  

Erleben Sie eine virtuelle Version des Swissloop-Pods Escher aus dem Jahr 2017! Die Augmented Reality App "Swissloop AR" finden Sie im Apple Store oder im Google Play Store.

Folgen Sie und auf LinkedIn

LinkedIn_logo

Updates über die Zusammenarbeit von Swissloop und GF

GF Casting Solutions auf LinkedIn