E-Achsen-Gehäuse

Entwicklung & Produktion

Um diese E-Mobilitätslösung vom ersten Entwurf in die Serienproduktion zu bringen, unterstützte GF den Prozess zur Optimierung der Giessbarkeit. Um zu einer giessbaren und zuverlässigen Lösung beizutragen, bietet GF die Analyse der Giessbarkeit, das Design des Anschnitts, verschiedene Simulationen und die Bewertung potenzieller Risikobereiche an. Sobald die Lösung für die Serienproduktion bereit ist, leiten die Experten den Produktionsprozess und die Qualitätsprüfung.

Herausforderungen & besondere Merkmale

Dieses E-Achsen-Gehäuse, welches Teil der elektrischen Antriebseinheit ist, muss sehr hohe Anforderungen an die Dichtheit erfüllen. Während des Druckgussverfahrens wird das dünnwandige Bauteil durch extrem hohe Temperaturen und Druck geformt, und viele Parameter müssen zu 100 % genau sein. Um das Bauteil auf eine Dichtheit von weniger als 0,5 % zu optimieren, sind in der Regel mehrere Optimierungsschleifen erforderlich, bevor die zuverlässige und hochwertige Serienproduktion beginnen kann. Der Schlüssel liegt darin, die richtige Balance zwischen allen Parametern zu finden.

Highlights

  • Agiler Prozess zur Design-Optimierung in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden
  • Verifiziertes dichtheits-geprüftes Bauteil (Leckage-Rate unter 0,5 %)

Merkmale

Kunde Volkswagen
Fahrzeug MEB
Prozess Aluminium-Druckguss
Material AlSi10Mg(Fe)
Gewicht 8.5 kg
Wertschöpfungskette Gießen, stanzen, bearbeiten

Sehen Sie sich weitere Komponenten an