Front-End-Träger

Entwicklung & Produktion

Für den Front-End-Träger des JLR Range Rover stand das Designkonzept bereits fest, als GF das Projekt übernommen hat. Vom ersten Tag an sorgte GF Casting Solutions für eine einwandfreie Produktion unter Einhaltung aller erforderlichen Toleranzen und speziellen Anforderungen des komplexen Teils. Der erfolgreiche Produktionsprozess profitiert von der engen Zusammenarbeit zwischen den Experten auf Kundenseite und dem GF-Team.

Herausforderungen & besondere Merkmale

Dieses große, leichte Magnesiumbauteil befindet sich an der Fahrzeugfront. Es ist ein Träger für die Frontstruktur, an dem Beleuchtungssysteme und das zentrale Lufteinlasssystem befestigt sind. Höhepunkte in Bezug auf die Komplexität des Produktionsprozesses sind die beiden Bereiche des Bauteils, die von außen sichtbar sind. Sie erfordern eine hochwertige Oberflächenveredelung (A-surface). Darüber hinaus muss das große, lange und dünnwandige Bauteil enge Toleranzen einhalten. Es ist ein gutes Beispiel für leichte Strukturteile mit großen Abmessungen und hoher Funktionsintegration.

Highlights

  • Komponentenlänge über 170 cm
  • Oberflächen-Finishing an zwei Bauteil-Stellen (surface-A)

Merkmale

Kunde Jaguar Land Rover
Fahrzeug Range Rover L405
Prozess Magnesium-Druckguss
Material MgAl6Mn
Gewicht 5.9 kg
Wertschöpfungskette Gießen, Stanzen, E-Beschichten

Have a look at other components: