Unsere Initiative für Arbeitssicherheit Null Risiko

Bei einem produzierenden Industrieunternehmen wie GF Casting Solutions hat die Arbeitssicherheit oberste Priorität.

Bei der Verwendung von heißem Metall, Schwermaschinen, Robotern und empfindlichen Rohstoffen gelten höchste Sicherheitsstandards. Um jedoch Tag für Tag unfallfrei zu bleiben, benötigen wir klare Regeln, moderne Technologien und ein ausgeprägtes Bewusstsein für die Risiken am Arbeitsplatz. Im Mittelpunkt unserer Initiative Null Risiko steht aus diesem Grund die nachhaltige Prävention mithilfe von Videos, Postern, Stickern und individuell geplanten Aktionstagen für jeden Standort.

20 % weniger Unfälle

Das Ergebnis ist beeindruckend: In der ersten Phase des mehrstufigen Programms (Start im Jahr 2016) konnte GF Casting Solutions die Anzahl von Unfällen um 20 Prozent reduzieren. Die zweite Phase befindet sich gerade im entscheidenden Abschnitt und Phase 3 wird in Kürze mit dem Fokus auf langfristigen Verhaltensänderungen gestartet.

Die Null Risiko-Vision von 0 Unfällen und der Aufruf, bei der Arbeit nie wieder Risiken einzugehen, stehen im Einklang mit den Nachhaltigkeitszielen für 2020 des Konzerns Georg Fischer. Bis Ende 2020 soll die Zahl schwerer Unfälle am Arbeitsplatz auf null sinken und die Unfallrate in jedem Geschäftsbereich um mindestens 20 % gesenkt werden. Ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg war die Zertifizierung aller Produktionsstätten gemäß dem Managementsystem für Arbeitssicherheit OHSAS 1801. Damit ist die gesamte Konzernfamilie auf dem Weg zu einer Nullrisiko-Kultur.

Programm „Null Risiko Youngsters“

Arbeitssicherheit ist uns sehr wichtig. Deshalb beginnt Null Risiko bereits mit der Ausbildung – beim Null Risiko-Nachwuchs. In einer ganzen Projektwoche lernt der Nachwuchs in Workshops und Gruppenarbeit alles Wissenswerte über Arbeitssicherheit. Die Projektwoche wird abgerundet durch den mehrtägigen Praxisteil, um das erworbene Wissen auch praktisch anzuwenden. Das Programm startete im Dezember 2018 im österreichischen Herzogenburg und wurde in enger Zusammenarbeit mit der Nachhaltigkeits-Abteilung eingeführt und organisiert.

„Mit Null Risiko Youngsters wollen wir die Wertschätzung und Nachhaltigkeit des Sicherheitsgedankens nicht nur bei den Auszubildenden weiter steigern.“ Lukas Dopler, Ausbildungsleiter Herzogenburg

Werfen Sie einen Blick auf die Highlights der ersten Projektwoche der „Null Risiko Youngsters“.

Die erste Projektwoche der „Null Risiko Youngsters“ aus dem österreichischen Herzogenburg mit 22 Auszubildenden der GF Casting Solutions Services GmbH, Workshops und Gruppenarbeit zum Thema Arbeitssicherheit; spezielle Veranstaltung für alle Teilnehmer: Fahr- und Sicherheitstraining und Gokartfahren.

Erfahren Sie mehr über Nachhaltigkeit bei GF Casting Solutions!

Nachhaltigkeit

Wir handeln nachhaltig, indem wir auf Leichtbau setzten, Arbeitssicherheit ernst nehmen und Gesundheitsmanagement im Betrieb fördern.

GFCS_Lightweight Solutions

Leichtbaulösungen

Dank langjähriger Erfahrung und der optimalen Kombination aus Design, Materialien und Fertigungsprozessen machen wir Komponenten leichter – für eine leichtere und bessere Zukunft.